Shellac! What’s that?!

Hello Ladies!

Ich hatte einen Gutschein für eine Maniküre mit Shellac permanent Nagellack von Jessica Nail System. Ich war allerdings zu Anfang ein bisschen skeptisch, da ich dachte es wäre ähnlich wie Gel und nur damit das klar ist: ich mag einfach keine Gellacke! Die sind mir zu unnatürlich und zu dick.

Zurück zum Shellac, die Farblacke versprechen 14 Tage Haltbarkeit, kein ablösen und kratzfest sollen sie sein ..wow musste ich natürlich grad testen.

Da ich zu meiner Hochzeit etwas neutrales wollte, habe ich die Farbe „I do“ von Jessica Nail System, passend zum Hochzeitsfest, gewählt. Die Farbe ist milchig weiss.

Die Nägel werden zuerst entfettet und mit einem Base versehen, danach kommt die erste Schicht vom Lack. Dann hält man die Finger unter einer UV Lampe (damit der Lack schneller trocknet) und danach kommt die 2. Schicht dran und wieder unter die UV Lampe. Am Schluss wird alles mit einem speziellen Top Coat versiegelt.

Ich muss sagen, es hat wirklich gehalten und zwar satte 2 Wochen, wenn nicht noch mehr.. aber da die Nailstylisten nicht bis zum hinteren Rand lackiert hat, sind mir diese halt ausgewachsen und dann entsteht eine Western union locations unschöne Lücke vom Nagellack bis zur Nagelhaut. Die Möglichkeit besteht, diese wieder aufzufüllen (natürlich gegen Bezahlung) oder mit einer anderen normalen Lack drüber zu streichen.

Fazit: 2 Wochen lang mit der gleichen Farbe umher zu laufen ist nichts dooney.com für mich! Und ausserdem ist es ja auch nicht kostengünstig. Deshalb bleibe ich bei den natürlichen Nagellacke 🙂

Aber für diejenigen, die etwas faul sind mit Nägel lackieren, kann ich Shellac wärmstens empfehlen.

 

20121004-115450.jpg

Lack frisch aufgetragen

 

20121004-121634.jpg

Der Lack ca. 2 Wochen alt, bei dieser Farbe fallen die Lücken zwischen Farbe und Nagelhaut zum Glück nicht so auf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.