Rennen RMCB

Hier der Mini-Bericht zum 1. Lauf organisiert vom RMCB. Am Start viele bekannte Gesichter, schade gewinnt dieses Hobby nicht mehr Zugänge.



Die Presse meldete ja ein Arche-Noah Weekend, aber wir merken hier nicht viel von Regen.


Sascha stellte mir freundlicherweise einen Zeltplatz zur Verfügung.


Die Strecke ist am Morgen noch feucht und ist ziemlich schwer zu fahren. Ich werde aber meinen ersten Qualilauf trotzdem fahren.

Der erste Qualilauf war eher ein Herantasten an die Materie. Die Strecke war noch sehr feucht und sehr rutschig. Ich war dritter in meiner Gruppe mit einer Bestzeit vin 17.99 aber zuviele Runden 🙂 macht nix, ich hab ja noch ein Qualilauf…



Nach den ersten Qualilauf steht fest: Sacha Position 3, ich 7. aber ist ja noch alles offen…

 

Crash!!!

Leider verflog sich das Auto im zweiten Qualilauf in einen Graben…was sehr Schade ist an der Stelle: Streckenrekord und Position 3.. Ohne Abflug Pos. 2

Mehr Kaputt…


Nicht schlecht, trotz plötzlichem Chassis Tweak und 2WD Platz drei.. Aber ist noch alles offen bis am Schluss….

Jetzt zuerst mal Reparieren…

Auto ist repariert und fahrbereit…Sascha hat Poleposition!!

Mir hats leider nur auf Platz 5 im B Final gereicht…

Update folgt

Quali Lauf 1:

Wieder ein neuer Crash nach ca 5 Mins… Irgendwie ist heute der Wurm drin… Mal schauen ib ich das in der kurzen Zeit hinkriege…


Uff geschafft auf den 2. Quali Lauf. Wenn dieser auch wieder schlecht ist, ist alles verloren….


Auto ist repariert und bereit für letzte Chance…

 


Qualilauf 2: Ok!

Qualilauf 3: Ok!  Hat leider nicht für 31 Runden gereicht…

Zwischenstand:


Position 8… Sehr schlecht.. So was hatte ich schon länger nicht mehr.. Hier fehlen mir eben die 31 Runden…

 

Conclusion:

Das Auto war top, Sakura Ultimate von 3Racing. Die lange Winterpause ohne ein einziges Training hat sich halt gerächt. Hie rund da eine Trainingssession hätte mich sicher ein paar Plätze nach vorne geschoben. However, wir hatten Spass, wir wurden nicht nass und ein schönes Weekend ging zimelich schnell über die Bühne.

2 comments

  1. Frank sagt:

    Hallo Oli,
    finde Deinen Bericht hier super.
    Haben einen gebrauchten Sakura Ulimate erworben. Läuft auch gut haber die Spur auch auf 2 Grad eingestellt. Mein Problem ist das der Wagen in den Kurven mit dem Heck ausbricht. Hast Du einen Tip was man dagegen machen kann. Welches federset hast Du dir damals zusätzlich gekauft?
    Gruß
    Frank

    • admin sagt:

      Hallo und Danke 🙂
      Habe wohl drei Monate keine Comments angeguckt sorry..
      Also das liebe Heck. Tendenziell weicher hinten, höher hinten und mehr droop geben. Immer mit einer Einstellung beginnen. Ich habe das Federset von Tm Models.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.