Import in die Schweiz von Amazon

Shopping macht Spass! Aber bei den Preisen hier in der Schweiz vergeht dem einten oder anderen die Freude ans Shopping gehörig.Deshalb greifen heute schon viele auf Amazon zurück. Wieder viele meinen, Amazon würde nur Bücher und CD’s anbieten. Weit gefehlt, Herr Amazon hat sich zu einem der vielleicht grössten Onlineshops empor gearbeitet. Viele dort verfügbaren Artikel sind nahezu gleich teuer/billig wie auf eBay. Amazon liefert leider nur Bücher, Videos und CD’s in die Schweiz.

Was tun wenn man die hohen Import-Abgaben umgehen möchte und überhaupt vom vollen Angebot von Amazon profitieren zu können?

A.) Man hat einen Freund der regelmässig vom Ausland in die Schweiz pendelt

B.) Man besitzt eine Liefer-Adresse nahe der deutschen Grenze. Wie z.B. die von Las-Burg

Die Jungs von LasBurg verlangen faire Preise und man muss das Paket innert Monatsfrist abholen. So ist man nicht gezwungen gleich nach Deutschland zu rasen.

Übrigens, Zollkosten fallen an, sobald die eidg. Finanz Verwaltung eine Mehrwertsteuer von 5 Franken abzweigen könnte! Bei Bücher ist dieser Betrag auch bei 5 Franken. Nur ist die Mehrwertsteuer bei Büchern 2,5%. Handgelenk mal Pi Rechnung: Waren dürfen nicht mehr als 62 Stutz kosten und Bücher nicht mehr als 200 Stutz.

[notice]Die Grundlage auf welcher die Mehrwertsteuer berechnet wird, ist der total Rechnungsbetrag! Also inklusiv aller Artikel, Lieferkosten, Lizenzrechten etc etc!![/notice]

übrigens: LAS-BURG bietet die Option an, mittels einer Vollmacht die Päcklis für den Kollegen abzuholen. So können Lieferungen öfters und günstiger abgeholt werden 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.